Drucken

Geplante Abschaltung LW, MW undKW

Geplante Abschaltung LW, MW undKW

Geplante Abschaltung LW, MW undKW

Abschaltung der deutschen Mittel- und Langwellen Trotz der geplanten Abschaltung der deutschsprachigen Sender im Mittel- und Langwellenbereich braucht man sich vor der Anschaffung einens reinen AM-Radios (LW,MW,KW) nicht zu scheuen. Vor allem in den Abendstunden sind mit halbwegs guter Drahtantenne viele interessante Stadtionen zu empfangen, die nicht von Abschaltung bedroht sind. Zum Beispiel England, Frankreich, das Baltikum, die slawischen Länder, Tunesien, Russland usw. kommen je nach Wetter und Empfangslage gut rein. Im Kurzwellenbereich ist sowieso je nach Tageszeit der Empfang aus aller Welt kein Problem. Von den USA bis über die arabischen Länder bis nach China. Global spielt der AM-Rundfunk in den Ländern der Südhalbkugel (Afrika und Südamerika) die enscheidende Rolle, da dort das UKW-Rundfunknetz schlecht ausgebaut ist. Die Mittel-, Lang- und Kurzwellen bieten den Vorteil der großräumigen, über Kurzwelle weltweiten, Übertragung und einfachen Empfangbarkeit für die Hörer. In den USA sind traditionell eine Reihe von privaten AM-Stationen in Betrieb. Der AM-Empfang bleibt also nach wie vor eine interessante Sache.